WorldWine Highlights

Juni 2009

Pinot California

zu den Weinen

Santa Rita Hills und Santa Lucia Highlands hießen die absoluten und klaren Gewinner bei der Verkostung kalifornischer Spätburgunder, die der Münchner Kalifornienspezialist California Wines von Margot und Jost Schmitt auf Anregung von ENO WorldWine in den ersten Junitagen in Hamburg organisierte - das Ganze umso verdienstvoller, als das California Wine Institute schon seit Jahren keine solche Verkostung für die deutsche Presse mehr auf die Beine stellen konnte.
Das Verdikt fiel klar und eindeutig aus, und die besten Weine kamen ausschließlich aus den beiden genannten Anbaugebieten, das erste im Süden und das zweite im Norden der Central Coast gelegen. Erst mit Abstand folgten Klassiker wie Carneros oder auch die direkt am Pazifik gelegene Sonoma Coast und das Russian River, das auf die vielleicht längste Pinot-Tradition Kaliforniens zurückblicken kann.


Die Weinberge im Russion River blicken auf eine lange Pinot-Tradition zurück. (Foto: E. Supp)

Bei den Erzeugern gab es dagegen gleich fünf Sieger: die Brewer-Clifton und die Morgan Winery, die jeweils mit beiden angestellten Weinen überzeugen konnte, die Hahn Estate Winery, Ampelos Cellars und Tudor Wines. Von den eingestreuten "Piraten", zwei aus Deutschland, einer aus Österreich, schlug sich der Langenloiser Dechant von Fred Loimer (unten nicht aufgeführt) ganz hervorragend und erreichte eine Bewertung, die nur geringfügig hinter den besten Kaliforniern zurückblieb.


Der legendäre Sanford-&-Benedict-Vineyard im
Santa Barbara County. (Foto: E. Supp)

Positiv im insgesamt arg teuren kalifornischen Weinspektrum (Preise bis zu 75 EUR): Unter den besten Weinen waren auch recht preisgünstige Vertreter wie der Estate-Wein von Melville, der SLH von Hahn Estates und der Twelve Clones von Morgan. Das vielleicht beste Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch bot der Wein von Pedroncelli, für dessen vier Sterne man weniger als 15 EUR auf den Tisch des Händlers blättern muss. Das ist vor allem im Vergleich zu den beiden recht teuren deutschen Vertretern (30 - 35 EUR) fast schon sensationell.


zum Degustationsarchiv
zum Weinarchiv


 


Die Weine

    ***** Ampelos Cellars & Vineyard - CA 93436 Lompoc, Santa Rita Hills Pinot noir Lambda 2005: frisches, lebendiges Rot, sehr tiefe, charakteristische Aromen, rote Früchte, etwas Unterholz mit frischer Minze, fester Körper, sehr schöne, aromatische Fülle, Finesse und Länge
    ***** Hahn Estates - CA 93960 Soledad, Santa Lucia Highlands Pinot noir SLH 2006: dichtes Rot, sehr schöner Duft mit Spuren von Baumrinde und Moschus, kompakt mit noch jungem Tannin, noch nicht sehr ausgeprägte Aromatik, aber entwicklungsfähig
    ***** ? Brewer-Clifton - CA 93436 Lompoc, Santa Rita Hills Pinot noir Mount Carmel Vineyards 2005: warmes Rot, gereifte Ränder, anfangs leicht stielig im Duft, dahinter tiefe, balsamisch-fruchtige Aromen, gute Fülle, tiefe und lange Aromatik am Gaumen, schöner Wein
    ***** ? Tudor Wines - CA 93105 Santa Barbara, Santa Lucia Highlands Pinot noir 2006: frisches Rot, sehr markanter Duft mit Unterholz und roten Beeren, Stoff, feste, angenehme Tanninstruktur, gute Länge im Abgang, sehr schöner Wein mit Entwicklungsmöglichkeiten
    **** + Morgan Winery - CA 93901 Salinas, Santa Lucia Highlands Pinot noir Double L Vineyard 2005: gutes Rot, leichte Animalik, rauch und Unterholz im Duft, dichter und saftiger Körper, der von festem Tannin zusammengehalten wird, gutes Entwicklungspotenzial
    **** Morgan Winery - CA 93901 Salinas, Santa Lucia Highlands Pinot noir 12 clones 2006: gute Farbe, aromatische Tiefe mit Noten von Pilzen und Moschus im Duft, feste Struktur, noch junges Tannin, eleganter Wein
    **** Sanford Wines - CA 93427 Buellton, Santa Barbara County Pinot noir Sanford & Benedict Vineyard 1991: lebendiges, warmes Rot, feiner und sehr tiefer Duft mit Schokoladennoten, Tanninstruktur wirkt noch lebendig, eleganter und dichter Wein, toll gereift, der Weinberg gilt zu Recht als kalifornischer Mythos
    **** Brewer-Clifton - CA 93436 Lompoc, Santa Rita Hills Pinot noir Rancho Santa Rosa 2005: dichtes Rubinrot, Zimt, Beeren und Banane im Duft, auch etwas Rauch, sehr kompaktes, junges und festes Tannin, fehlt etwas Finesse und Länge, braucht vielleicht noch Zeit
    **** Freestone Winery - CA 95472 Freestone, Sonoma Coast Pinot noir Estate Grown 2006: dichtes, schönes Rot, tiefes, sehr reiches Bukett mit roten Früchte, saftig und stoffig, Aromatik und Länge ok, schöner Wein mit gutem Säurespiel
    **** Melville Winery - CA 93436 Lompoc, Santa Rita Hills Pinot noir Estate Grown 2005: frisches, schönes Rubin, anfangs noch etwas muffig mit Lackspuren im Duft, verbessert sich mit der Läftung, am Gaumen Stoff und Frucht, etwas wenig Finesse, obwohl die Länge gut ist
    **** Dehlinger Winery - CA 95472 Sebastopol, Pinot noir Russian River 1994: nocht recht lebendiges, dichtes Rot, verhaltener, aber sauberer Duft, recht gute Würze und Tiefe mit etwas Lüftung, süßer, runder Körper, noch lebendiger, schöner Wein mit guter aromatischer Länge
    **** Dutton Goldfield Winery - CA 95472 Sebastopol, Russian River Valley Pinot noir Dutton Ranch 2006: gute Farbe, tiefe, würzige Aromen, Noten von Baumrinde, guter stoffiger Körper mit jungen Tanninen, etwas wenig Finesse und Länge im Abgang
    **** Dutton Goldfield Winery - CA 95472 Sebastopol, Russian River Valley Pinot noir Sanchietti Vineyard 2006: frisches Rot, verhalten im Duft, mit der Lüftung kommt schönes Pilz-Unterholz-Aroma zum Vorschein, saftiger Körper, aromatische Tiefe, fehlt eine Spur Komplexität
    **** La Crema - CA 94953 Petaluma, Sonoma Coast Pinot noir 2006: gutes Rot, leichte Lackspur im Duft, aber auch Noten von roten Beeren, Saft und Säure geben dem Wein Leben, Tannine noch eine Spur zu jung und klebrig, braucht Zeit
    **** J. Pedroncelli Winery - CA 95441 Geyserville, Russian River Valley Pinot noir 2006: frisches Rot, sehr verhalten im Duft, am Gaumen noch mit leichter Schärfe, aber auch guter Aromatik und Länge, gutes PLV
    **** Land's Edge Vineyards - Hartford Court Winery - , Sonoma Coast Pinot noir Land's Edge Vineyards 2005: frisches, schönes Rot, Moschus und Fell in der Nase, leichte Cassisnoten, am Gaumen saftig, rund, aber nicht allzu komplex und tief
    **** ? Hahn Estates - CA 93960 Soledad, Monterey Pinot noir 2005: dichtes, frisches Rot, gesägtes Holz, Baumrinde und Banane im Duft, auch Lackspuren, am Gaumen Stoff und Fülle, gute Aromatik, aber auch noch leichte Schärfe, braucht wohl noch Zeit
    *** + Longoria Wine Cellars - CA 93441 Los Olivos, Santa Rita Hills Pinot noir Fe Ciega Vineyard 2006: sehr dunkles Rot, ungewöhnlich blau, Würze und Waldbeeren, tiefer, aber nicht tyischer Duft, am Gaumen weich, rund, saftig, mit sandigem Tannin, noch sehr wenig Finesse
    *** Etude Wines - CA 94558 Napa, Carneros Pinot noir Estate Grown 2005: dichtes, frisches Rubin, sauberer, typischer Duft, nicht allzu opulent, öffnet sich aber mit der Lüftung zu schöner Würze, Liebstöckel, florale Noten, am Gaumen etwas wenig Struktur und Definition, nicht allzu lang
    *** Melville Winery - CA 93436 Lompoc, Santa Rita Hills Pinot noir Terraces 2005: frisches Rot, verhaltener, aber angenehmer Duft, saftig und mit sandigen Tanninen am Gaumen, etwas wenig Sortencharakter und zu süßlicher Extrakt, Alkohol spürbar, zu sehr Neue-Welt-Stil
    *** Morgan Winery - CA 93901 Salinas, Carneros Pinot noir Reserve 1993: warmes Rot, in der Nase wenig Volumen, dto am Gaumen, etwas zu dünn und ausdruckslos, sollte schon seit geraumer Zeit ausgetrunken sein
    *** Calera Wine Company - CA 93950 Hollister, Mount Harlan Pinot noir 1992: reife, leicht stumpfe Farbe, viel Pflaumenmus und süße Floralik in der Nase, am Gaumen schon staubig und gezehrt, Frucht ist weg

Kommentieren Sie diesen Artikel / Your comment

CAPTCHA

Bitte tragen Sie die untenstehenden Zeichen in das Eingabefeld ein. Captcha hilft uns bei der Vermeidung von automatisierten Eingaben.