WorldWine News

Die Weinwelt trauert um Thierry Manoncourt


(02.09.2010) -  

Thierry Manoncourt, 92, der Besitzer des legendären Château Figeac in Saint-Émilion, ist Freitag letzter Woche verstorben. Manoncourt, der das Château bereits seit den ersten Nachkriegsjahren leitete, war eine der ganz großen Persönlichkeiten des Bordelaiser Weinbaus. Ungeachtet der Tatsache, dass er die Leitung des Betriebs bereits vor zwei Jahrzehnten abgegeben hatte, war er bis kurz vor seinem Tode noch aktiv und nahm lebhaften Anteil an den Geschicken von Figeac, der Appellation und des gesamten Bordelais. Wir hatten das Glück Manoncourt zwei oder drei Mal zu begegnen, zuletzt bei einem unvergesslichen Besuch auf Figeac im Herbst 2001. Der Grand Vin des Châteaus, dem zum großen Missfallen von Manoncourt die Anerkennung als Premier Cru Classé A verwehrt blieb, gehörte in guten Jahren zu den allerbesten des Bordelais.


Kommentieren Sie diesen Artikel / Your comment

CAPTCHA

Bitte tragen Sie die untenstehenden Zeichen in das Eingabefeld ein. Captcha hilft uns bei der Vermeidung von automatisierten Eingaben.