WorldWine Blog

04. März 2013

Deutscher Riesling-Challenge auf der Zielgerade

von Eckhard Supp - Die erste Ausgabe des deutschen Riesling-Challenge geht auf die Schlussgerade. Nach insgesamt fünf Vorproben, bei denen etwa 250 Muster - ein Gutteil der ca. 215 eingereichten Weine musste ein zweites Mal verkostet werden, sei es, weil sich die Verkoster uneinig waren, sei es, weil Korkverdacht bestand - in blinder Probe anstanden, chafften es 47 in die Endrunde, wobei wir einer kleinen Zahl Weinen, die es von der Durchschnittswertung her eigentlich nicht geschafft hätten, noch eine weitere Chance einräumten, da die Urteile über sie doch sehr divergierten.


Einen traumhaften Riesling "trocken" vom Würzburger Stein erhielten wir auch. Leider  konnten wir ihn für den Wettbewerb nicht berücksichtigen: Es war eine Trockenbeerenauslese. (Foto: E. Supp)

Am kommenden Montag werden wir also die besten Weine von insgesamt 33 Betrieben - erfreulicherweise sind die Teilnehmer an der Endrunde breit gestreut, auch was ihre Herkunft angeht - ein zweites oder sogar drittes Mal einschenken. Dann müssen die insgesamt zehn oder elf Juroren ihren Daumen heben oder senken. In der Jury werden voraussichtlich neben den Herausgebern von ENO WorldWine und Effilee u. a. noch Gerhard Retter, Toni Viehhauser, Brigitte Budweg, Elisabeth Füngers, Eberhard Jourdan, Mario Scheuermann und Stefan Bordthäuser sitzen.

Veröffentlicht werden die Resultate des diesjährigen DRC - nein, das ist nicht die Domaine de la Romanée-Conti, sondern der Deutsche Riesling-Challenge - dann kurz vor der kommenden ProWein. Die besten werden auch bei diesem Anlass prämiert, allerdings wohl noch ohne großes Zeremoniell.

Sie können unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen.

Lesen Sie auch:
Riesling-Challenge schon jetzt ein Erfolg
Deutscher Riesling Challenge - Noch ein Weinwettbewerb?


Kommentieren Sie diesen Artikel / Your comment

CAPTCHA

Bitte tragen Sie die untenstehenden Zeichen in das Eingabefeld ein. Captcha hilft uns bei der Vermeidung von automatisierten Eingaben.